TCS Mietwagen Menorca

Per Mietwagen Menorca erkunden

Menorca ist neben Mallorca das beliebteste touristische Ziel auf den Balearen. Und die Insel, die eine Gruppe von kleineren Inseln umfasst, ist zu Recht ein Besuchermagnet. Neben den wunderschönen Stränden und malerischen Buchten mit Erholungs- und Unterhaltungsmöglichkeiten hat auch das waldreiche Landesinnere viel zu bieten. Fischerdörfer, die aus dem vorletzten Jahrhundert zu stammen scheinen, ursprüngliches Handwerk und rustikale Bauernhöfe lohnen eine Visite abseits der Strände. Die Käseherstellung ist auf Menorca alte Tradition und die Produkte sind bei Feinschmeckern besonders beliebt. Die Besiedlungsgeschichte der Balearen-Insel geht dabei bis 6.000 vor Christus zurück. Daher gibt es eine Menge zu entdecken.

Grundsätzlich gilt auf Menorca der Rat, dass Menschen, die einen Badeurlaub machen möchten, die Südküste ansteuern sollten. Surfer hingegen sind aufgrund der starken Winde an der Nordküste am richtigen Ort. Der Süden ist mit weitläufigen Hotelanlagen, Restaurants und Unterhaltungsmöglichkeiten touristisch sehr gut erschlossen und bietet einen idealen Rahmen für einen erholsamen Urlaub. Die Hauptstadt Mao wartet dabei mit kulturellen Highlights auf, so dass sich Sonne, Strand, Spaß und Kultur perfekt mit Erholung kombinieren lassen.

Um die Vielfalt Menorcas zu erkunden, lohnt es sich, sich einen Mietwagen zu nehmen und ausgiebige Touren zu unternehmen. Ob nun das Landesinnere, der zerklüftete, raue Norden mit dem starken Wellengang oder eine Fahrt entlang der Küste: Per Mietwagen kann man die Insel wunderbar entdecken, man ist flexibel und unabhängig und kann sich alle Seiten Menorcas anschauen. Manch ein Fleck auf der Insel ist einen Besuch wert und es wäre schade, wenn man während eines Urlaubes nicht auf Forscherreise gehen würde. Denn Menorca ist die Insel mit den vielen Gesichtern.