TCS Mietwagen Santiago de Compostela

Per Mietwagen Santiago de Compostela erkunden

Spätestens seit Hape Kerkelings Buch "Ich bin dann mal weg" ist Santiago de Compostela jedem ein Begriff. Es handelt sich um das Pilgerziel des Jakobsweges und ist außerdem katholischer Bischofssitz. Bereits im Mittelalter pilgerten die Menschen in Scharen nach Santiago de Compostela, um Ablass für ihre Sünden zu finden, weil man in der Stadt Reliquien des Heiligen Jakobus vermutete. In den letzten Jahren hat wieder ein richtiger Hype eingesetzt und unzählige Wanderer sind unterwegs. Die Stadt ist außerdem UNESCO Weltkulturerbe. Einen Besuch wert ist vor allem die Kathedrale Santiago de Compostela, die die Reliquien beinhalten soll. Der Pilgerort verfügt außerdem über eine reizvolle Altstadt mit interessanten Bauten und Pilgeraufnahmestätten. Interessant ist es auch, die bunte Masse an Pilgern zu beobachten, die aus den verschiedensten Gründen die Wallfahrt in die Stadt auf sich zu nehmen.

Im Nordwesten Spaniens gelegen ist Santiago de Compostela als bedeutende Stadt des europäischen Kulturerbes einen Besuch wert. Doch auch dann, wenn man nicht pilgern möchte, lohnt sich ein Aufenthalt. Per Mietwagen kann dabei das Umland erkundet werden, die Küste ist beispielsweise nur 40 Autominuten entfernt. Das milde Klima an der atlantischen Küste macht Badespaß möglich. Denkbar ist auch ein Besuch der Stadt Ferrol, die eventuell als Weltkulturerbe aufgenommen wird, und die die Geburtsstadt des spanischen Diktators Francisco Franco ist. Mit einem Mietwagen ist man flexibel genug, um auch die umliegenden Ortschaften entlang des Pilgerweges in Augenschein zu nehmen, die gesäumt sind mit Klöstern und Kirchen.

Santiago de Compostela ist daher in vielerlei Hinsicht ein Reiseziel, das man ansteuern sollte. Die Stadt atmet lebendige Geschichte und ist ein Erlebnis.