almeria spanien alcazaba andalusien fotolia 199156976

TCS Mietwagen Almeria

Per Mietwagen Almeria erkunden

Wer in der Sonne baden will, der ist in der spanischen Hafenstadt Almeria in Andalusien richtig. Denn dies ist die Stadt, in der die Sonne in Spanien im Schnitt am meisten scheint. Rund 3.000 Sonnenstunden sind es im Jahr. Almeria trägt dabei nordafrikanische Züge und verbreitet ein besonderes Flair mit vielen verwinkelten Gässchen, weiß getünchten Häusern und unzähligen Palmen. Wunderbare Strände laden dabei zum Baden ein.

Besonders sehenswert ist die alte maurische Festung Alcazaba aus dem 11. Jahrhundert. Hoch über Almeria gelegen, hat man von dort aus einen Ausblick über Stadt und Umland. Doch Almeria bietet noch mehr: In der Nähe ist der Naturpark Cabo de Gata gelegen, der in Europa einen Sonderstatus genießt, weil es sich um eine Halbwüste aus Stein handelt, die in dieser Form auf dem Kontinent einzigartig ist. Mehrere Male im Jahr finden außerdem in Almeria Stierkämpfe statt. Wer dieses besondere Kräftemessen einmal erleben will, der ist in der Hafenstadt richtig. Almeria war außerdem lange das Mekka der Western-Filmindustrie. Denn das karge Umland mit dem Naturpark Cabo de Gata, staubige, dürre Landstriche und verlassene Behausungen bildeten die ideale Kulisse für Western-Filme.

Es liegt mehr als nahe, Almeria und das Umland per Mietwagen zu erkunden. Mit einem Mietwagen kann man zum Beispiel die historischen Filmstätten mit dem Naturpark Cabo de Gata aufsuchen, aber auch weitere Teil Andalusiens erforschen. Dies ist sicher eine spannende Abwechslung, bevor es wieder zum genüsslichen Baden an den Stränden mit kristallblauem Meer geht. Almeria ist deswegen sowohl als Bade- und Strandort attraktiv als auch als Ausgangspunkt für zahlreiche Unternehmungen ins Umland.