TCS Mietwagen Calgary

Per Mietwagen Calgary erkunden

In der Millionenstadt Calgary fanden 1988 die Olympischen Winterspiele statt. Die Stadt ist die viertgrößte Kanadas. Seit den Spielen hat die Stadt wirtschaftlich und kulturell einen deutlichen wirtschaftlichen Wandel vollzogen, die Wirtschaft und der Tourismus veränderte sich seither sprunghaft.

Der Elbow River fließt durch die Stadt und westlich von Calgary, etwa 80 Kilometer entfernt, erstrecken sich die Rocky Mountains. Der Winter in Calgary ist meist sehr kalt wobei der Sommer warm ist. Plötzliche Wetterumschwünge mit einer Temperaturschwankung von bis zu 20 Grad, ausgelöst durch einen Fön, der von den Rocky Mountains aus bläst, sind keine Seltenheit sind.

Calgary bietet viele Freizeitaktivitäten, für Dinosaurierfans ist eine Fahrt nach Drumheller ein Muss. Bequem mit dem Mietwagen zu erreichen ist der Waterton Nationalpark und dann weiter westlich die Rocky Mountains mit einer unglaublich schönen Natur. Der Besuch des Heritage Park oder des Fort Calgary, sollte nicht fehlen, insbesondere wenn man sich für die Geschichte von Calgary interessiert. Ein Tag sollte man für den Besuch des Zoos von Calgary einplanen. Eine sehr gute Aussicht hat man vom Calgary Tower aus mit Blick über die gesamte Stadt und in die Rocky Mountains. Interessant ist auch der Olympic Park mit seiner Hall of Fame in dem noch heute zahlreiche Wintersportveranstaltungen stattfinden. Der Event des Jahres in Calgary ist die 10tägige Exhibition & Stampede mit Planwagenrennen, Rodeo und einer unterhaltsamen Abendshow.

In der Stadt kann man gut shoppen gehen, Calgary bietet mit kleineren Boutiquen und Kaffees viele Möglichkeiten. Für den größeren Einkauf lohnt sich ein Besuch der vielen Einkaufszentren.