TCS Mietwagen Nyíregyháza

Per Mietwagen Nyíregyháza erkunden

Die Slowakei, Rumänien und die Ukraine sind nur einen Katzensprung entfernt von der Stadt Nyíregyháza, die zur nördlichen Großen Tiefebene gehört. Sie zählt 120.000 Einwohner und in der Nähe befand sich einst ein Siedlungsgebiet der Deutschen. Heute gehören die reformierte sowie die katholische Religion zum Stadtbild, außerdem gibt es einen griechisch-katholischen Bischofspalast. Nyíregyháza ist somit ein Gemisch der Konfessionen, hat aber auch sonst allerhand zu bieten.

Besucher attestieren Nyíregyháza ein buntes kulturelles Leben mit architektonisch gelungenen Bauten, einladenden Parks und Grünanlagen und historischen Gebäuden. Insgesamt gilt das Stadtbild als sehr ansprechend und Besucher können ganze Tage damit verbringen, um sich alles anzuschauen. Allen voran ist dabei die barocke evangelische Kirche zu nennen sowie die neoromanische katholische Kirche, die weithin ihre Türme erstrahlen lässt und das Stadtbild zusätzlich attraktiv macht. Wer sich für Jugendstil begeistern kann, der ist im Palast Nyirviz und im griechisch-katholischen Bischofspalast richtig. Sehenswert ist auch das Andras Josa-Museum. Unweit des Stadtzentrums liegt der für sein Heilwasser bekannte Ort Sostogyogfürdo. Verschiedene Bäder und ein Tierpark machen hier die Attraktionen aus. Wer die pikante ungarische Küche liebt, der kommt ebenfalls nicht zu kurz: Es gibt zahlreiche Gaststätten und Restaurants, die original ungarische Gerichte servieren, so dass Nyíregyháza auch zu einem kulinarischen Erlebnis wird.

Wer Abstecher nach Rumänien, die Slowakei oder die Ukraine machen will, der ist mit einem Mietwagen in Nyíregyháza bestens bedient. Per Autovermietung Landschaften erkunden, Ausflüge unternehmen und sich an der wunderbaren Umgebung erfreuen, das sind echte Perspektiven für einen gelungenen Urlaub in Ungarn. Dabei kann man sich bei Einheimischen auch Geheimtipps holen, um die schönsten Flecken zu finden.