TCS Mietwagen Mexiko

Mietwagen Mexiko: Jetzt günstig und sicher über den TCS buchen

Mexiko liegt südlich der Vereinigten Staaten von Amerika, grenzt im Westen an den Pazifik und östlich an den Golf von Mexiko. Die südlichen Nachbarstaaten sind Belize und Guatemala. Wenn Sie in Mexiko Urlaub machen möchten, haben Sie von Deutschland aus diverse Anreisemöglichkeiten: von nahezu jedem größeren Flughafen in Deutschland fliegen verschiedene Fluggesellschaften in das berühmte Bade- und Surfparadies Cancún auf der Halbinsel Yucatán, gelegen im Nordosten von Mexiko. Oder Sie fliegen direkt und ohne Zwischenlandung von Frankfurt aus nach Mexiko-Stadt. Dieser Flug dauert ungefähr zwölf Stunden. Es ist ratsam, sich bereits zu Hause eine gute Autovermietung zu suchen, damit man nach der anstrengenden Reise nicht auch noch anfangen muss, sich durch die Mietbedingungen der örtlichen Anbieter zu wühlen. Der TCS hilft Ihnen gern dabei, den richtigen Leihwagen zu finden.

Mexiko ist ein großes Land - entsprechend unterschiedlich ist das Klima. Während der Südosten des einstigen Maya- und Aztekenstaates fast tropisch heiß und schwül ist, herrscht im Hochgebirge rund um den höchsten Vulkan Mexikos, dem Citlaltépetl, sogar alpines Klima. An den Stränden des Golfes von Mexiko und auf der Pazifikseite des Landes beeinflusst das Meer das Wetter. Wenn Sie sich dafür entscheiden, in der ehemaligen Aztekenmetropole Mexiko-Stadt zu landen, haben Sie schon beim Anflug einen traumhaften Blick auf die, von den zwei Vulkanen Popocatépetl und Ixtacíhuatl in Szene gesetzte, Millionenstadt. Außerdem finden Sie die erste Attraktion quasi direkt vor der Haustür: Anderthalb Stunden von der Hauptstadt Mexikos entfernt, liegt Teotihuacán, eine riesige Ruinenansammlung aus vorchristlicher Zeit. Hier erleben Sie unmittelbar, wie eine Metropole vor Tausenden von Jahren ausgesehen hat, und können die riesige Sonnen- und Mondpyramide besteigen. Achtung: Sonnencreme, Sonnenhut und feste Schuhe mitbringen!

Teotihuacán eignet sich bestens als Ausgangspunkt für eine zwei- bis dreiwöchige Tour bis nach Cancún. Diese Route führt Sie vorbei an der einzigartigen Kakteenlandschaft der ehemaligen Zapotekenstadt Oaxaca, am ursprünglichen Indio-Städtchen Cristóbal de la Casas, an der teils vom Dschungel überwucherten Maya-Kultstätte Chichén Itzá, bis zu den weltberühmten Karibikstränden der Riviera Maya auf der Halbinsel Yucatán.

Strandroute mit dem Mietauto: Wer noch Zeit dafür hat, sollte sich von Cancún aus in Richtung Süden begeben und auf der 307 über Playa del Carmen nach Tulum fahren. Hier im Nationalpark befindet sich eine mystische Maya-Ruine direkt über einer Meeresklippe und liefert atemberaubende Fotomotive.