TCS Mietwagen Luxemburg

Mietwagen Luxemburg: Jetzt günstig buchen beim TCS

Luxemburg, das kleine europäische Land, das von Deutschland, Frankreich und Belgien umgeben ist, lässt sich wunderbar mit dem Auto bereisen. Über die deutschen Autobahnen fahren Sie direkt ins Landesinnere. In die Hauptstadt, die praktischerweise ebenfalls Luxemburg heißt, sind es von Trier aus nur 50 Kilometer, von Köln aus knapp 200.

Jetzt buchen: Leihauto für Ihre Entdeckungstour durch das Großherzogtum! Ihre Mietwagenreservierung können Sie von überall problemlos vornehmen. Reservieren Sie Ihren Wagen einfach über das Internet auf der TCS Mietauto Webseite. Selbstverständlich können Sie auch nach Luxemburg fliegen: Von den Flughäfen Frankfurt, Köln und Saarbrücken gehen täglich Flüge. Wenn Sie über den TCS von der Schweiz aus reservieren, können Sie Ihr Mietauto direkt am Luxemburger Flughafen in einer örtlichen Autovermietung abholen.

Die Hauptstadt Luxemburg ist äußerst charmant und zählt zum Weltkulturerbe. Zu den eindrucksvollsten Sehenswürdigkeiten zählen die spätgotische Notre Dame Kathedrale, das Grand Duc Museum für Moderne Kunst, die architektonisch einzigartige Philharmonie und das Kirchberg-Plateau, wo die EU-Kommission, der Europäische Rechnungshof und das EU-Parlament ihren Sitz haben. Ein Rundgang durch Luxemburg-Stadt sollte zudem folgende Stationen nicht auslassen: den Place d’Armes, ein rechteckiger Paradeplatz, auf dem sich heute Flaneure aller Couleur tummeln und in den Straßencafés die Sonne genießen; den Konstitutionsplatz, wo die Gëlle Frau (die goldene Frau) steht; die Corniche, ein Weg direkt am Rande des Felsens, auf dem die Altstadt Luxemburgs thront und den die Luxemburger „den schönsten Balkon Europas“ nennen; die Altstadt und der Großherzogliche Palast.

Für kultur- und naturhistorisch Interessierte dürfte auch der berühmte Wenzel-Weg einen echten Höhepunkt darstellen: Der Rundgang dort zeigt Ihnen rund 1000 Jahre Geschichte in ungefähr vier Stunden. Er durchquert die Bockkasematten, unterirdische Befestigungsgänge aus Zeiten der spanischen Herrschaft im 17. Jahrhundert. Außerdem führt er durch die Ober- und Unterstadt Luxemburgs und bietet einen fantastischen Panoramablick auf die alten Befestigungsanlagen und das Alzette-Tal.

Außerhalb von Luxemburg-Stadt lädt der Ort Vianden zu einem Besuch ein. Nachvollziehbar touristisch geprägt, ist das Städtchen durch das mittelalterliche Schloss Vianden. Die pittoreske Burg ruft Kindheitserinnerungen an Märchen, Prinzen und Prinzessinnen wach. Märchenhaft ist jedoch nicht nur das alte Gemäuer von Vianden, sondern auch das Haus, in dem Viktor Hugo, Autor von „Les Misérables“ und „Der Glöckner von Notre Dame“, sein politisches Exil verbrachte. Es ist sehr gut erhalten und empfiehlt sich für einen kurzen Abstecher mit Ihrem Mietwagen.